×

«Es kann durchaus sein, dass es noch 20 Jahre dauert»

Schon längst hätte in Stampa mit dem Centro Giacometti eine nationale Giacometti-Gedenkstätte errichtet werden sollen. Doch die Stiftung Centro Giacometti scheitert am Unwillen der Gemeinde Bregaglia.

Vor fünf Jahren zeigte sich Marco Giacometti, Präsident der Stiftung Centro Giacometti, noch zuversichtlich. Dank der Unterstützung der Ernst-Göhner-Stiftung in Höhe von 300'000 Franken sollten die Planung und Realisierung einer nationalen Gedenkstätte für die Künstlerfamilie Giacometti in Stampa in Angriff genommen werden. Doch seither ist nichts geschehen. Im Interview erklärt Marco Giacometti, wo die Probleme liegen.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Noch kein Abonnent?

Dann kaufen Sie einen Tagespass oder wählen Sie eines unserer Abonnemente aus.

Tagespass CHF 1.50

Zugang zu allen News.

Jetzt kaufen

Abo ab CHF 15.00/Mt.

Täglich auf allen digitalen Geräten.

Jetzt abonnieren

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.