×

Der Circus Knie kämpft mit Ticketbetrügern

Der Circus Knie hat am letzten Sonntag seine Tournee in Lugano abgeschlossen. Eine Bilanz.

Südostschweiz
Montag, 20. November 2017, 06:00 Uhr Tournee-Abschluss
Der Circus Knie verabschiedet sich in die Pause.
ARCHIV

Die Familie Knie ist mit den über 220 Mitwirkenden, den blau-weissen Zirkuswagons, Pferden, Ponys, Ziegen, Kamelen, Lamas und Zebras von März bis November von Platz zu Platz gezogen und hat Zirkus-Stimmung schweizweit in über 40 Gastspielorte gebracht. Rund eine Woche nach dem grossen Sturm in Bellinzona und dem damit verbundenen Einsturz des Zeltes beim Abbau fand die Tournee in Lugano doch noch einen gelungenen Abschluss.

Laut einer Medienmitteilung der Familie Knie seien auch die negativen Erscheinungen der voranschreitenden Digitalisierung nicht spurlos an Circus vorbeigegangen. So hätten die Verantwortlichen immer wieder mit Betrügern zu kämpfen, die über die «dubiose Online-Ticketplattform Viagogo» Tickets zu unlauteren Methoden anpreisen. In Kooperation mit Google und dank Medienberichterstattungen konnte den Betrügern das Handwerk wenigstens teilweise gelegt werden.

Knie goes social

Mit der neuen Licht- und Soundanlage und einem innovativen Zelt-Kühlsystem sei der Circus auf dem neusten Stand der Technik, wird weiter bilanziert. Auch Facebook, Instagram und Virtual Reality gehörten mittlerweile zum Zirkusalltag. Zum ersten Mal überhaupt in der Schweiz wurden zwei Luftakrobaten an einem Heissluftballon in den Himmel gezogen, der Artist Michael Ferreri stellte unter dem Chapiteau zudem zwei Weltrekorde im Jonglieren auf. Alles live übertragen per Social Media hinaus in die weite Welt.

Vorbereitungen für 2018

Die 56 Artisten aus 11 Nationen reisen laut Mitteilung nun weiter zu ihren nächsten Engagements, und der Circus Knie bereitet sich über die Wintermonate für die nächste Saison vor.  

An der Premiere am 15. März 2018 in Rapperswil begrüsst der Circus Knie die Besucher dann mit einem neuen Circus-Ensemble und einem komplett neuen Programm unter dem Motto «FORMIDABLE». Die Komikerinnen Helga Schneider (Tournee Deutschschweiz) und Marie-Thérèse Porchet (Tournee Romandie/Tessin) werden den roten Faden durch das Programm 2018 ziehen.

Kommentar schreiben

Kommentar senden