×

Patric Vincenz übernimmt VSMG-Präsidium

Patric Vincenz übernimmt VSMG-Präsidium

Die Stimmwerkbande und die Jugendmusik Chur sind Neu Mitglied der Sing- und Musikschulen Graubünden. Zudem wählten die Delegierten Patric Vincenz aus Savognin zum neuen Verbandspräsidenten.

Südostschweiz
vor 3 Jahre in
Kultur & Musik
Die Sing- und Musikschulen Graubünden haben neue Mitglieder.
SYMBOLBILD

An der jährlichen Delegiertenversammlung der Sing- und Musikschulen Graubünden (VSMG), die heuer in Ilanz stattgefunden hat, sind die Stimmwerkbande und die Jugendmusik Chur Neumitglieder des Verbands geworden. Die Stimmwerkbande ist hauptsächlich im Bereich Gesang und Chormusik für Jugendliche tätig, dies bis anhin in den Regionen Imboden und Churer Rheintal. Die Jugendmusik Chur indessen bildet junge Blasmusikerinnen und Blasmusiker aus.

Nach einem Übergangsjahr Präsident

Neben der Aufnahme der Neumitglieder besetzten die Delegierten laut einer Mitteilung das Präsidium des VSMG neu. Nach dem Rücktritt der langjährigen Präsidentin Cäcilia Bardill 2016 und einem Übergangsjahr, in welchem sich die Vorstandsmitglieder die präsidiale Arbeit aufteilten, stellte sich Patric Vincenz für das Amt zur Verfügung. Er wurde einstimmig gewählt.

Vincenz ist seit mehreren Jahren Vorstandsmitglied und ehemaliger Gemeindepräsident von Savognin. Heute arbeitet er als Grundbuchverwalter und Regionalnotar. An der Aufgabenverteilung des Vorstands in Ressorts ändert sich nichts. Vincenz wird den VSMG nach aussen vertreten. Die weiteren Vorstandsmitglieder sind Rahel Hohl von der Musikschule Viamala, Anita Jehli von der Musikschule Domat/Ems Felsberg sowie Andri Perl und Andi Schnoz aus Chur.

Kommentieren

Kommentar senden