×

Voting legt Server von Pro Infirmis lahm

Das Publikums-Voting zur Aktion «Wir lassen uns nicht behindern» ist gestartet - eigentlich. Das grosse Interesse hat allerdings den Server lahm gelegt.

Südostschweiz
Samstag, 02. September 2017, 14:34 Uhr 26 Musikvideos zusammengekommen
Pro Infirmis Kristall
Katrin Thuli-Gartmann, Kantonale Geschäftsleiterin «Pro Infirmis», Silja und Hampa Rest, Marketingverantwortlicher GKB bei der Präsentation des Projekts.
MARCO HARTMANN

Pro Infirmis spricht von einem «fulminanten» Voting-Start ihres Projekts. Im Frühling hatte die Behindertenorganisation die Aktion lanciert, bei der der Austausch von Menschen mit und ohne Behinderung gefördert werden soll. Konkret sollten Musikvideos entstehen. 

Wenige Monate später kann die Bevölkerung nun aus 26 Einsendungen die besten Videos bestimmen. Das Voting läuft seit dem 1. September und dauert bis Ende Oktober. Zum Start wurde jedoch der Server lahm gelegt, da offenbar mehrere 1000 Menschen gleichzeitig abstimmen wollten, wie Pro Infirmis in einer Mitteilung schreibt. 

Die Verleihung des Siegerpreises findet am 29. November 2017 im GKB Auditorium in Chur statt. Die Gewinnerbeiträge werden vom Publikum und einer Jury ausgewählt.

Eine kleine Auswahl der eingereichten Beiträge:

Kommentar schreiben

Kommentar senden