×

Töfflifahrer rammt 60-Jährigen in Luchsingen – und fährt einfach weiter

Am letzten Donnerstag wurde ein 60-Jähriger in Luchsingen bei einem Unfall verletzt. Er wurde von einem Töfflifahrer erwischt und stürzte daraufhin. Die Kantonspolizei Glarus sucht Hinweise zum Rowdy.

Südostschweiz
18.06.24 - 16:47 Uhr
Glarus
Wer hat etwas gesehen? Am Donnerstag wurde ein Mann bei dieser Brücke in Luchsingen angefahren.
Wer hat etwas gesehen? Am Donnerstag wurde ein Mann bei dieser Brücke in Luchsingen angefahren.
Bild Kantonspolizei Glarus/Symbolbild Keystone
Am vergangenen Donnerstag, dem 13. Juni, hat es in Luchsingen um circa 16 Uhr einen Unfall gegeben. Wie die Kantonspolizei Glarus schreibt, war ein 60-Jähriger vom Stadel in Richtung Bahnhof Luchsingen-Hätzingen unterwegs. Bei der Brücke über den Luchsingerbach wurde er gemäss eigenen Angaben von einem unbekannten Töfflifahrer angefahren.

 Der 60-Jährige fiel zu Boden und verletzte sich dabei das Gesicht. Die Polizei geht davon aus, dass es sich beim Töfflifahrer um einen Jugendlichen handelt. Er fuhr laut Kantonspolizei einfach weiter, ohne sich um den Verletzten zu kümmern. Der 60-Jährige musste seine Verletzungen ärztlich behandeln lassen.

Die Polizei bittet um Hinweise zum Unfall. Diese können unter 055 645 66 66 gemeldet werden. (kapo)

Kommentieren
Wir bitten um euer Verständnis, dass der Zugang zu den Kommentaren unseren Abonnenten vorbehalten ist. Registriere dich und erhalte Zugriff auf mehr Artikel oder erhalte unlimitierter Zugang zu allen Inhalten, indem du dich für eines unserer digitalen Abos entscheidest.
Mehr zu Glarus MEHR