×

Schwieriger Start für die Glarner Messe

Die Glarner Messe kehrt in Näfels aus der dreijährigen Pause zurück. Dieses Comeback gestaltet sich anspruchsvoll, wie Leiterin Suzanne Galliker verrät.

Südostschweiz
28.10.22 - 11:57 Uhr
News
Es geht los: Suzanne Galliker erzählt, wieso der Messestart etwas harziger als in den Vorjahren angelaufen ist.

Besucht uns am Südostschweiz-Stand in der Halle 1

Folgende Gäste seht Ihr im Live-Interview:

Freitag

16.15 Uhr: Stephan Gnädinger und Hannes Schiesser vom Baumeisterverband Glarus

18.15 Uhr: Thomas Tschudi und Maurus Frei zum Thema «Glarner Holz»

20.15 Uhr: Yves Läubli vom Berufsinformationszentrum Glarus und Josef Kubli vom Glarner Gewerbeverband

Samstag

16.45 Uhr: Caroline Schiesser und Monika Dürst-Zweifel zum Auftritt der Bäuerinnen und Landfrauen

18.30 Uhr: Fridolin Hösli und Katrin Egger informieren zum Esaf 2025 in Mollis

20.15 Uhr: Talk mit Schwinger Roger Rychen und Lakers-Assistenztrainer Sven Berger

Sonntag

18.15 Uhr: Ursula Helg und Veronika Britt sprechen über das Anna-Göldi-Museum und die Stiftung

Montag

19.00 Uhr: Oliver Galliker gibt Auskunft über die Situation der Lintharena

Dienstag

16.15 Uhr: Suzanne Galliker zieht ein Fazit der Glarner Messe

Kommentieren
Kommentar senden
Mehr zu News MEHR