×

Wölfin durch Glarner Wildhut erlegt

In der Nacht auf Sonntag hat die kantonale Wildhut Glarus eine Wölfin erlegt.

Südostschweiz
15.08.22 - 07:56 Uhr
Ereignisse
Problematische Wölfin: Die Wildhut des Kantons Glarus hat eine Wölfin erlegt.
Problematische Wölfin: Die Wildhut des Kantons Glarus hat eine Wölfin erlegt.
Symbolbild Freepik

Am 27. Juli hat das zuständige Departement des Kantons Glarus den Abschuss eines Einzelwolfs ab dem 1. August aufgrund des erheblichen Schadens an Nutztieren verfügt. Wir haben darüber berichtet:

In der Nacht auf Sonntag habe die kantonale Wildhut nun eine Wölfin erlegt und somit die Verfügung vollzogen. Die Wölfin sei im Krauchtal zu einem gerissenen Nutztier zurückgekehrt. Wie es heisst, wird sie für weitere Untersuchungen an das Institut für Fisch- und Wildtiermedizin der Universität Bern gebracht. (red)

Kommentieren

Kommentar senden

SO-Reporter

Euer Foto auf unserem Portal

Habt Ihr etwas gesehen oder gehört? Als Leserreporter könnt Ihr uns Bilder, Videos oder Inputs ganz einfach per WhatsApp an die Nummer 079 431 96 03 senden.

Kontakt hinzufügen WhatsApp Nachricht senden

Mehr zu Ereignisse MEHR