×

Sportflugzeug stürzt nach Start in Wangen SZ in See

Sportflugzeug stürzt nach Start in Wangen SZ in See

Ein Sportflugzeug ist am Donnerstagnachmittag nach dem Start am Flughafen Wangen-Lachen in den Obersee gestürzt. Der 49-jährige Pilot war unterkühlt, blieb aber unverletzt, wie die Kantonspolizei Schwyz am Abend mitteilte.

Agentur
sda
06.01.22 - 19:25 Uhr
Ereignisse

Den Angaben zufolge gab es beim Flugzeug kurz nach dem Start um 15.30 Uhr aus ungeklärten Gründen einen Leistungsabfall, «weshalb das Flugzeug abstürzte». Der Pilot habe rund 100 Meter vom Ufer entfernt notwassern können.

Ein Bootsfahrer habe den Unfall beobachtet und den Piloten geborgen - der 49-Jährige war unverletzt, aber unterkühlt. Er wurde zur Kontrolle ins Spital gebracht.

Das Flugzeug, welches das Logo der Flugschule Grenchen trägt, wurde vom Seerettungsdienst zum Ufer gezogen und von der Feuerwehr mit einem Kran geborgen. Laut Website der Flugschule handelt es sich um einen zweiplätzigen Motorsegler des Typs Schleicher ASK-16. Die Sicherheitsuntersuchungsstelle (Sust) hat Ermittlungen aufgenommen.

Die Kommentarfunktion wurde für diesen Artikel deaktiviert.
Mehr zu Ereignisse MEHR