×

Mindestens vier Tote bei Einsturz von Restaurant auf Mallorca

Beim Einsturz eines Restaurants an der Playa de Palma auf Mallorca sind mindestens vier Menschen ums Leben gekommen. Ausserdem gebe es etwa 30 Verletzte, teilten die Notfalldienste der spanischen Urlaubsinsel am späten Donnerstagabend mit. Die Identität der Opfer und ob Touristen darunter sind, wurde zunächst nicht bekannt. Der Unfall geschah am Ballermann, direkt am Strand. Der erste Stock des «Medusa Beach Club» stürzte am Donnerstagabend gegen 20.30 Uhr ein. Die Ursache blieb vorerst unbekannt.

Agentur
sda
23.05.24 - 23:20 Uhr
Ereignisse
Rettungsdienste sind nach dem Einsturz eines Gebäudes am Strand von Palma im Einsatz. Foto: Isaac Buj/EUROPA PRESS/dpa
Rettungsdienste sind nach dem Einsturz eines Gebäudes am Strand von Palma im Einsatz. Foto: Isaac Buj/EUROPA PRESS/dpa
Keystone/EUROPA PRESS/Isaac Buj

Der erste Stock sei bis zum Keller eingebrochen, berichteten die Zeitung «El País» und andere Medien unter Berufung auf Augenzeugen. Einige Opfer seien vermutlich noch unter den Trümmern, hiess es.

Den Berichten zufolge waren gegen 23.00 Uhr Einheiten von Polizei, Feuerwehr sowie Notfalldienst noch am Unfallort im Einsatz. Mehr als zehn Krankenwagen seien vor Ort.

Nach dem Start der Party-Saison ist die Playa de Palma seit Ende April wieder voller Touristen, die - anders als die Besucher der englischen Partyhochburg Magaluf westlich von Palma - mehrheitlich aus Deutschland kommen.

Die Kommentarfunktion wurde für diesen Artikel deaktiviert.
Mehr zu Ereignisse MEHR