×

Der Duft von Tamangur zum Mitnehmen

Erstmals lässt der Naturpark Biosfera ein regionales Produkt entwickeln. In Scuol ist eine mobile Destillerie Arven- und Wacholderessenz hergestellt worden, die später zu Seife verarbeitet wird.

Fadrina
Hofmann
20.11.22 - 04:30 Uhr
Ereignisse

Es ist kalt an diesem Donnerstagnachmittag. Der Werkhof in Gurlaina bei Scuol liegt bereits im Schatten. Nur der grosse Edelstahlbehälter der Wasserdampfdestillerie gibt etwas Wärme ab. Die Luft ist erfüllt von einem Schwefel-Hefe-Geruch, in ein doppelwandiges Glas tröpfelt eine durchsichtige Flüssigkeit. Es handelt sich um Wacholderessenz, hergestellt aus einem Gemisch von gehäckselten Zweigen, Ästen und Nadeln. Eine kleine Menschengruppe steht um die Destillerie und wartet, bis der erste Durchgang fertig ist. Zur Gruppe gehören Jenny Stuber und Reto Gabriel.

Abo-Inhalt

… das waren nur ca. 15% des Artikels. Jetzt weiterlesen?

Wir sind täglich mit viel Herzblut im Einsatz, um Euch aktuell über alles Wichtige in unserer Region zu informieren. Bitte habt deswegen Verständnis, dass die uneingeschränkte Nutzung unseren Abonnenten vorbehalten ist. Um jederzeit kompetent informiert zu sein, über alles, was in der Region passiert, einfach unser Digital-Abo lösen. Oder mit dem Tagespass die Abo-Artikel von heute testen – Ihr habt die Wahl!