×

Das war der Oktober 2021 in Graubünden

Das Jahr neigt sich dem Ende zu. Zeit, auf die Themen zurückzublicken, die uns 2021 bewegt haben. Für Aufsehen sorgten im Oktober ein sportlicher Grossanlass in der Stadt und ein Gemeinderating.

Südostschweiz
29.12.21 - 04:30 Uhr
Ereignisse

Eine spektakuläre Flugshow und musikalische Topacts: Am 22. und 23. Oktober geht auf der Oberen Au das erste Big Air Chur über die Bühne. Gegen 30'000 Menschen feiern die Athletinnen und Athleten, die sich über die 40 Meter hohe und 110 Meter lange Schanze wagen. Auf der grossen Bühne heizen nationale und internationale Bands dem Publikum ein, darunter Breitbild, Sido und Jan Delay.

«Es war unglaublich, vor einem so grossen Heimpublikum zu springen.»

– Giulia Tanno über ihren Start am Big Air Chur
in der «Südostschweiz» vom 25. Oktober

Bild Livia Mauerhofer

Der Elfte für die Calanda Broncos

Dank eines 21:12 gegen die Bern Grizzlies gewinnen die Calanda Broncos Anfang Oktober erneut den Schweizer Meistertitel. Es ist der elfte Titel der Klubgeschichte, der vierte in Serie.

Ein Tag für das Brauchtum

In Vals zelebrieren am Sonntag, 17. Oktober, gegen 700 Aktive und Gäste den 46. Bündner Jodlertag. Nachdem der Anlass 2020 coronabedingt verschoben werden musste, ist die Freude über die Austragung in diesem Jahr umso grösser. Fahnenschwingen, Alphornblasen und natürlich Jodeln stehen auf dem Programm. Neben gestandenen Jodlerinnen und Jodlern hat auch der Nachwuchs – im Bild das Kinderjodelchörli Randulina – einen Auftritt.

Bild Olivia Aebli-Item

Schlauer Kasten

In 150 Bündner Schulzimmern werden Anfang Oktober insgesamt 300 CO2-Sensoren angebracht. Mit diesem Pilotprojekt können die Eidgenössische Materialprüfungs- und Forschungsanstalt Empa und der Kanton aufzeigen, das abgestandene Luft in geschlossenen Räumen eine Ansteckung mit dem Coronavirus begünstigt.

Bild Olivia Aebli-Item

Frauenpower für die Rumantschia

Gleich zwei Nova für die romanische Dachorganisation: Erstmals in der Geschichte der Lia Rumantscha ist ihr Präsidium in Frauenhand und in einem Co-Präsidium. Am Samstag, 30. Oktober, wählt die Delegiertenversammlung Gianna Luzio und Urezza Famos als Co-Präsidentinnen. Mit dem sich ergänzenden Duo soll ein breites Feld an Kompetenzen abgedeckt werden. Gegenkandidaturen gab es keine. Die beiden Frauen folgen auf Johannes Flury, der wegen Altersbeschränkung demissionieren musste.

Bild Mayk Wendt

Top 5 der meistgeklickten Artikel:

Ein Geheimnis, ein Schuss und ein Rating. Diese Themen haben euch im Oktober als Online-Leser am meisten bewegt. Das zeigen unsere Top 5 der am häufigsten geklickten Artikel auf «suedostschweiz.ch».

1. Bauer vertreibt Wolf mit einem Schuss
Es ist ein Thema, das bei unserer Community regelmässig für heftige Diskussionen sorgt: Die Wolfspräsenz im Kanton. So ist kein Artikel häufiger gelesen worden als der Bericht über einen Mutterkuhhalter in der Surselva, der Anfang Oktober zum Gewehr gegriffen hat, um einen Wolf zu verscheuchen. Er macht einen Notstand geltend. Die Staatsanwaltschaft Graubünden ermittelt.

2. Warum ausgerechnet Landquart?
Landquart hat in einem nationalen Rating als beste Bündner Gemeinde abgeschnitten. Was zu diesem Resultat verholfen hat und warum das Erstaunen über die gute Platzierung tief blicken lässt, wolltet ihr unbedingt wissen und habt fleissig auf den Bericht geklickt.

3. Das Geheimnis des Mühleturms ist gelüftet
Lange war es ein gut gehütetes Geheimnis: Welches Sujet wird neu den Churer Mühleturm zieren? Anfang Oktober dann die Enthüllung.

4. Für drei Tage auf der sicheren Seite
In Graubünden machen rund 2000 Firmen bei den Covid-Betriebstests mit. Neu wird im Oktober eingeführt, dass Testpersonen sogar Zertifikate beantragen können.

5. Grosser Sachschaden bei Verkehrsunfall in Chur
An der Churer Comercialstrasse kommt es zu einem Unfall zwischen zwei Autos. Beide Autos werden stark beschädigt, eines musste abgeschleppt werden.

(sts/rac)

Kommentieren
Wir bitten um euer Verständnis, dass der Zugang zu den Kommentaren unseren Abonnenten vorbehalten ist. Registriere dich und erhalte Zugriff auf mehr Artikel oder erhalte unlimitierter Zugang zu allen Inhalten, indem du dich für eines unserer digitalen Abos entscheidest.
Mehr zum Thema MEHR
Mehr zu Ereignisse MEHR