×

«Entscheide können spalten, ebenso wie nicht zu entscheiden»

«Entscheide können spalten, ebenso wie nicht zu entscheiden»

Die Katholische Kirche geht in einen Reformprozess. So will es Papst Franziskus. Franz Kreissl zeichnet für das Bistum St. Gallen für den Prozess verantwortlich und spricht im Interview darüber.

Urs
Schnider
16.10.21 - 09:01 Uhr
Ereignisse

Franz Kreissl, Mitglied der Bistumsleitung St. Gallen, ist verantwortlich für den synodalen Weg, den Papst Franziskus ausgerufen hat (siehe Infobox). Der Prozess sei nötig, um den Weg für Veränderungen in der Katholischen Kirche zu bereiten, etwa beim Zölibat. Denn: Die Eucharistiefeier sei zentral. Sie werde indes aufs Spiel gesetzt, wenn die disziplinarische Vorschrift des Zölibats höher gewertet werde. Neben Kreissl stehen auch einige Befragte für Veränderungen, die sich in der Katholischen Kirche der Region engagieren.

 

Abo-Inhalt

… das waren nur ca. 15% des Artikels. Jetzt weiterlesen?

Wir sind täglich mit viel Herzblut im Einsatz, um Euch aktuell über alles Wichtige in unserer Region zu informieren. Bitte habt deswegen Verständnis, dass die uneingeschränkte Nutzung unseren Abonnenten vorbehalten ist. Um jederzeit kompetent informiert zu sein, über alles, was in der Region passiert, einfach unser Digital-Abo lösen. Oder mit dem Tagespass die Abo-Artikel von heute testen – Ihr habt die Wahl!