×

Gericht spricht Glarner «Geistheilerin» schuldig

Gericht spricht Glarner «Geistheilerin» schuldig

Die Glarner «Geistheilerin Anna G.» ist in Luzern zu 34 Monaten Gefängnis verurteilt worden. Ihr Opfer soll aus dem Erlös ihres Hauses in Braunwald rund 1,6 Millionen Franken zurückbekommen.

Fridolin
Rast
vor 3 Wochen in
Ereignisse

Die «Glarner Geistheilerin Anna G.» – so nennt sie der «Blick» in seinen Berichten – ist vom Kriminalgericht Luzern für Betrug in Millionenhöhe zu einer Strafe von zwei Jahren und zehn Monaten verurteilt worden. Das Urteil kann angefochten werden und es gilt die Unschuldsvermutung. Wird es rechtskräftig, so muss die heute 66-jährige Anna G.* zehn Monate absitzen, für die weiteren, bedingt ausgesprochenen 24 Monate gilt eine Bewährungsfrist von drei Jahren.

Abo-Inhalt

… das waren nur ca. 15% des Artikels. Jetzt weiterlesen?

Wir sind täglich mit viel Herzblut im Einsatz, um Euch aktuell über alles Wichtige in unserer Region zu informieren. Bitte habt deswegen Verständnis, dass die uneingeschränkte Nutzung unseren Abonnenten vorbehalten ist. Um jederzeit kompetent informiert zu sein, über alles, was in der Region passiert, einfach unser Digital-Abo lösen. Oder mit dem Tagespass die Abo-Artikel von heute testen – Ihr habt die Wahl!

Tagespass

CHF 2.00
Jetzt kaufen

Digital-Abo

Immer aktuell informiert über die Region

CHF 2.25
/ Woche
CHF 9.00 / MONAT
Jetzt abonnieren
E-Paper
Kennt ihr schon "wuchanendlich"?
Mit dem neuen "Südostschweiz"-Newsletter jeden Donnerstag die besten Freizeittipps im Postfach.
Nicht mehr fragen