×

Ein unüberhörbarer Baustart, der grosse Hoffnungen weckt

Ein 650 Meter langer Sondierstollen soll dazu beitragen, den Brienzer Rutsch zu verlangsamen oder gar zu stoppen. Die Bauarbeiten sind am Montag unüberhörbar gestartet.

Silvia
Kessler
20.09.21 - 20:21 Uhr
Ereignisse

Das gesamte Dorf Brienz/Brinzauls rutscht aktuell rund eineinhalb Meter pro Jahr talwärts. Es steht auf einer bis zu 150 Meter dicken Rutschmasse. Gelingt es, diese zu entwässern, hoffen die Fachleute, dass die Rutschung verlangsamt oder sogar gestoppt werden kann. Mit dem Bau eines 650 Meter langen Sondierstollens sollen die Möglichkeiten erkundet werden, wie der Rutsch von unten entwässert werden kann.

Abo-Inhalt

… das waren nur ca. 15% des Artikels. Jetzt weiterlesen?

Wir sind täglich mit viel Herzblut im Einsatz, um Euch aktuell über alles Wichtige in unserer Region zu informieren. Bitte habt deswegen Verständnis, dass die uneingeschränkte Nutzung unseren Abonnenten vorbehalten ist. Um jederzeit kompetent informiert zu sein, über alles, was in der Region passiert, einfach unser Digital-Abo lösen. Oder mit dem Tagespass die Abo-Artikel von heute testen – Ihr habt die Wahl!