×

Walk-In-Impfen wird fortgeführt

Nächste Woche findet in Davos an zwei Abenden wieder ein Walk-In-Impfen statt.

Davoser
Zeitung
16.09.21 - 11:27 Uhr
Ereignisse
Schnell und unkopmliziert: Das Walk-In-Impfen im Kongresszentrum Davos.
Schnell und unkopmliziert: Das Walk-In-Impfen im Kongresszentrum Davos.
ad

Am Dienstag, 21., sowie am Donnerstag, 23. September, von 18 bis 20 Uhr können sich im Kongresszentrum (Eingang Talstrasse) Personen ohne Voranmeldung impfen lassen.

Alle Personen können sich ohne Voranmeldungen unter Vorlegen eines Ausweisdokuments impfen lassen. Wer ein Impfbüchlein besitzt, soll dieses mitbringen. Das spontane Impfen – das sogenannte Walk-In-Angebot – zeigte sich bereits in der laufenden Woche als sehr beliebt. Wem diese Termine nicht passen oder wer lieber einen fixen Termin vereinbart, kann entweder auf der kantonalen Homepage www.gr.ch/impfen einen Termin anfordern respektive festlegen (auch Impfzentrum-Standorte ausserhalb von Davos sind möglich) oder beim Hausarzt oder bei der Hausärztin die Möglichkeit zum Impfen abklären (nicht alle Davoser Hausärztinnen und Hausärzte bieten Covid-Impfungen an). Zu beachten gilt, dass das Covid-19-Zertifikat erst nach der zweiten Impfung ausgestellt wird. Danach ist es ein Jahr lang gültig. Es empfiehlt sich daher, die Impfung rasch in Angriff zu nehmen, um eine Erleichterung am Alltagsleben zu erlangen. Bis zur zweiten Impfung kann ein Zertifikat über einen Test erlangt werden. Diese sind allerdings zeitlich beschränkt nur wenige Tage gültig.

Wie das Walk-In-Impfen im Kongresszentrum genau funktioniert, erfährt man am Freitag, 18. September, in  der Davoser Zeitung oder online unter www.davoserzeitung.ch

Kommentieren

Kommentar senden
Mehr zu Ereignisse MEHR