×

Parkdirektor findet Beverinwölfe problematisch 

Parkdirektor findet Beverinwölfe problematisch 

Zwei Wanderer begegneten im Naturpark Beverin Wölfen. Die Tiere flohen nicht sofort. Für Parkdirektor Thomas Buchli geht dieser Vorfall zu weit. Er steht hinter den Abschussgesuchen des Kantons.

Ursina
Straub
vor 1 Monat in
Ereignisse

Im Naturpark Beverin ist eine Wandergruppe am vergangenen Freitag auf der Steileralp oberhalb von Sufers zwei erwachsenen Wölfen begegnet. Für kurze Zeit näherten sich die beiden Tiere den Touristen bis auf rund zehn Meter. Das schreibt das kantonale Amt für Jagd und Fischerei am Dienstag in einer Mitteilung. Marc Hosig, Leiter zentrale Dienste beim Jagdamt, präzisiert: «Die beiden Wanderer trafen bei einer unübersichtlichen Stelle auf die Wölfe. Möglicherweise hatten die Wanderer die Wölfe überrascht.» 

Abo-Inhalt

… das waren nur ca. 15% des Artikels. Jetzt weiterlesen?

Wir sind täglich mit viel Herzblut im Einsatz, um Euch aktuell über alles Wichtige in unserer Region zu informieren. Bitte habt deswegen Verständnis, dass die uneingeschränkte Nutzung unseren Abonnenten vorbehalten ist. Um jederzeit kompetent informiert zu sein, über alles, was in der Region passiert, einfach unser Digital-Abo lösen. Oder mit dem Tagespass die Abo-Artikel von heute testen – Ihr habt die Wahl!

Tagespass

CHF 2.00
Jetzt kaufen

Digital-Abo

Immer aktuell informiert über die Region

CHF 2.25
/ Woche
CHF 9.00 / MONAT
Jetzt abonnieren
E-Paper
Kein Plan für's Wochenende?
Dann gleich den neuen "Südostschweiz"-Freizeit-Newsletter checken!
Nicht mehr fragen