×

Interessenskonflikt bei der «Chasa Veglia» in Sent

Über 900 Unterschriften haben die Erstunterzeichner der Petition für die Rettung der «Chasa Veglia» gesammelt. Der Besitzer möchte bald mit der Umnutzung des Hauses beginnen.

Fadrina
Hofmann
31.08.21 - 17:57 Uhr
Ereignisse

Mitte August hat eine Gruppe von Bürgern und Bürgerinnen von Sent eine Petition lanciert mit dem Titel «Die «Chasa Veglia» vor Spekulationen  schützen». Die «Chasa Veglia» ist die Dorfbeiz neben der Kirche und traditionell ein Treffpunkt für Einheimische, Gäste und Vereine. Im Frühling ist das Haus verkauft worden, dies nachdem die vorherige Besitzerin verstorben war. Bis gestern Dienstag konnten die Erstunterzeichner der Petition über 900 Unterschriften sammeln.

Abo-Inhalt

… das waren nur ca. 15% des Artikels. Jetzt weiterlesen?

Wir sind täglich mit viel Herzblut im Einsatz, um Euch aktuell über alles Wichtige in unserer Region zu informieren. Bitte habt deswegen Verständnis, dass die uneingeschränkte Nutzung unseren Abonnenten vorbehalten ist. Um jederzeit kompetent informiert zu sein, über alles, was in der Region passiert, einfach unser Digital-Abo lösen. Oder mit dem Tagespass die Abo-Artikel von heute testen – Ihr habt die Wahl!