×

Waldbrände richten in Russlands Osten Millionenschaden an

Waldbrände richten in Russlands Osten Millionenschaden an

Schwere Waldbrände haben in Russland grosse Verwüstung angerichtet. Allein in der sibirischen Republik Jakutien sprach die Zivilschutzbehörde am Dienstag von Schäden in Höhe von mehr als einer Milliarde Rubel (rund 12,4 Millionen Franken).

Agentur
sda
vor 2 Monaten in
Ereignisse
Ein Freiwilliger überwacht ein Gegenfeuer, das die Ausbreitung des Feuers soll. Waldbrände haben in Russland große Verwüstung angerichtet. Allein in der sibirischen Republik Jakutien spricht die Zivilschutzbehörde von Schäden in Höhe von mehr als einer…
Ein Freiwilliger überwacht ein Gegenfeuer, das die Ausbreitung des Feuers soll. Waldbrände haben in Russland große Verwüstung angerichtet. Allein in der sibirischen Republik Jakutien spricht die Zivilschutzbehörde von Schäden in Höhe von mehr als einer…
Keystone/AP/Ivan Nikiforov

In dem besonders schwer betroffenen Gebiet im Nordosten Russlands liefen nach Angaben der Forstschutzbehörde zuletzt Löscharbeiten auf einer Fläche von mehr als 5000 Quadratkilometern - etwa das Doppelte der Fläche Luxemburgs.

Russische Medien zeigen seit Tagen Bilder unter anderem aus der Stadt Jakutsk, die in dichtem Rauch versinkt. Insgesamt waren am Dienstag in ganz Russland mehr als 5000 Menschen und rund 30 Löschflugzeuge im Einsatz, um knapp 200 Feuer zu bekämpfen.

Im flächenmässig grössten Land der Erde stehen jedes Jahr riesige Baumbestände in Flammen. Umweltexperten beklagen, dass sich die Situation wegen des Klimawandels verschärft habe.

Kommentieren

Kommentar senden
E-Paper
Folge uns auf Social Media!
Immer up-to-date mit den besten News aus der Medienfamilie Südostschweiz.
Nicht mehr fragen