×

Regierung baut Angebote für Suchthilfe aus

Die Bündner Regierung will die Angebote der Suchthilfe verbessern. Auf einen Konsumraum verzichtet sie jedoch vorerst.

Südostschweiz
07.07.21 - 10:16 Uhr
Ereignisse
Der Stadtpark ist ein Standort der Randständigen-Szene und Drogenabhängigen in Chur.
Der Stadtpark ist ein Standort der Randständigen-Szene und Drogenabhängigen in Chur.
Olivia Aebli-Item

Der Kanton Graubünden wird die bestehenden 52 Angebote der Suchhilfe erweitern. Die Regierung setzt die Gassenarbeit fort und beschliesst eine grössere Kontakt- und Anlaufstellen an einem zentraleren Ort. Dies teilt der Kanton Graubünden mit. Konkret will die Regierung unter anderem das Pilotprojekt «Streetwork» der Stadt Chur übernehmen und weiterführen.

Suchtbetroffene und randständige Personen sollen sich an einem geschützten Ort aufhalten können und niederschwellig Zugang zu Hilfsangeboten erhalten.  Ein Konsumraum wird vorläufig nicht eingerichtet. Gemäss dem Kanton soll die Wirkung der neuen Kontakt- und Anlaufstelle zuerst beobachtet werden. Als weitere Massnahme will die Regierung solide Wohnverhältnisse für suchtkranke Menschen schaffen. 

Budgetmittel durch den Grossen Rat zu genehmigen

Die Kosten für Verlegung und Vergrösserung der neuen Kontakt- und Anlaufstelle wird gemäss dem Kanton Graubünden von allen Fachpersonen als hoch bis sehr hoch eingeschätzt. Die beschlossenen Massnahmen haben insgesamt Mehrkosten zur Folge. Die Regierung beantragt dem Grossen Rat mit der Budgetbotschaft 2022 zusätzliche Finanzmittel von 400’000 Franken für das Jahr 2022. Ausserdem beantragen sie 500’000 bis 600’000 Franken für drei Jahre danach. Auslöser für die Angebotsanpassung für suchtbetroffene Personen ist ein Bericht der Schweizerischen Koordinations- und Fachstelle Sucht Infodrog. Der Bericht hat Angebotslücken festgestellt. Daraufhin hat die Regierung das Angebot der Suchthilfe im Kanton überprüft, die Kosten geschätzt und die Umsetzbarkeit der Massnahmen beurteilt. (hai)

Kommentieren

Kommentar senden
Mehr zu Ereignisse MEHR