×

Davos ist im Weltraum

Der Start der chinesischen Trägerrakete mit einem Experiment aus Davos an Bord ist reibungslos verlaufen.

Béla
Zier
05.07.21 - 10:34 Uhr
Ereignisse

Für die Forschenden des Davoser Physikalisch-Meteorologischen Observatoriums und Weltstrahlungszentrums (PMOD) hätte diese Woche nicht besser beginnen können. Ihre neueste Mission im Weltraum hat die grösste Hürde überstanden. So verlief am Montag der Start einer mit einem Wettersatelliten bepackten chinesischen Trägerrakete völlig problemlos.

So ging der Start vonstatten:

QUELLE: YOUTUBE/SCINEWS

Auf dem Satelliten montiert ist auch das «Dara»-Experiment des PMOD. Dabei handelt es sich um einen Solarradiometer, mit dem künftig Klimadaten erfasst werden. «Das ist ein super Start in die Woche. Die Erleichterung ist gross», sagte Wolfgang Finsterle, der für das «Dara»-Experiment verantwortliche PMOD-Projektleiter, zum geglückten Raketenabschuss auf Anfrage. Es ist die erste Zusammenarbeit der Davoser Sonnenforscher im Weltraum mit China. Der erste Funktionstest mit dem Hightech-Instrument aus Davos soll in den nächsten Wochen erfolgen.

Das Davoser PMOD ist international vor allem für seine Sonnenforschung bekannt. So ist das Institut auch an der seit 2020 laufenden Mission der Raumsonde «Solar Orbiter» beteiligt.

Béla Zier ist Redaktor der gemeinsamen Redaktion Online/Zeitung «Südostschweiz» und «suedostschweiz.ch» und berichtet über die Region Davos und das Prättigau. Er ist seit 1993 für die Medienfamilie Südostschweiz tätig und arbeitet dort, wo er auch wohnt. In Davos. Mehr Infos

Kommentieren

Kommentar senden
Mehr zu Ereignisse MEHR