×

Wortwörtlich oder doch mit anderen Worten

Wortwörtlich oder doch mit anderen Worten

Was ist bei einer Parodie gemäss Urheberrecht erlaubt, was nicht? Im Streitfall Wollenberger-Erben gegen Christian Jott Jenny geht es genau darum. Das Urteil wird zum Präzedenzfall.

Pierina
Hassler
vor 1 Monat in
Ereignisse

Im Jahre 2017 präsentierte Christian Jott Jenny im Zürcher Oberdorf die Musikrevue «Trittligasse». Ein Autor hatte Einzelnummern des Werks «Zürcher Ballade» aus dem Jahr 1960 zu einem neuen Gesamtstück verarbeitet. Unter anderem parodierte der bekannte Schauspieler Walter Andreas Müller – alias WAM – den nicht ganz unbekannten Zürcher Polizeisprecher Marco Cortesi. Dies mit dem Lied aus der Feder von Werner Wollenberger: «Mis Dach isch de Himmel vo Züri» – auf Romanisch und als Parodie.

E-Paper
Leckeres zMorga gefällig?
Mit unserem Newsletter «zMorga» kommen die wichtigsten News aus der Region pünktlich zum Frühstück direkt in die Inbox, gratis!
Nicht mehr fragen