×

Impfbeginn im Kanton Glarus

Impfbeginn im Kanton Glarus

Ab morgen Dienstag wird mit mobilen Impfteams in den ersten Glarner Alters- und Pflegezentren gegen Corona geimpft.

Südostschweiz
vor 3 Wochen in
Ereignisse

Da der Impfstoff anfänglich nur in beschränkten Mengen zur Verfügung steht, werden die Impfungen bis auf Weiteres durch die kantonal organisierten Impfteams durchgeführt, wie der Kanton Glarus in einer Mitteilung schreibt. Gleichzeitig wird im Gesellschaftshaus Ennenda das kantonale Impfzentrum eingerichtet, wo sich die Bevölkerung in einer späteren Phase impfen lassen kann. Die Impfungen sind freiwillig und kostenlos. Bei der Umsetzung orientiere sich der Kanton Glarus an der nationalen Impfstrategie des Bundes.