×

Tunnel Munt La Schera wieder geöffnet

Tunnel Munt La Schera wieder geöffnet

Der Tunnel Munt La Schera wird etappenweise saniert und war deshalb gesperrt. Seit Dienstag ist die Strassenverbindung zwischen Zernez und Livigno aber wieder vollständig für den Verkehr geöffnet. Die nächste Sperrung folgt dann Ende 2021.

Südostschweiz
vor 1 Monat in
Ereignisse
Engadiner Kraftwerke
Für insgesamt 17 Millionen Franken wird der Tunnel Munt La Schera saniert.
ARCHIV

Die Engadiner Kraftwerke AG hat am Dienstag den Strassentunnel Munt La Schera, der Zernez mit Livigno verbindet, wieder dem Verkehr übergeben. Das schreibt die AG in einer Mitteilung. In der nun abgeschlossenen ersten Sanierungsphase wurden auf einer Länge von 435 Metern die Geometrie des Gewölbes verbessert und mit Spritzbeton gesichert. Die Sperrung des rund 3,5 Kilometer langen Tunnels blieb trotz der Corona-Pandemie im geplanten Zeitraum. Laut Mitteilung war der Tunnel drei Monate lang für den Verkehr gesperrt.

Zweite Bauetappe im 2021

Ab Juni 2021 werden weitere 640 Meter Gewölbe des Tunnels verbessert. Dazu wird der Tunnel in den Monaten Juni, Juli und August in der Nacht gesperrt. Wie es heisst, bleibt er tagsüber aber offen. Auch tagsüber gesperrt wird er aber vom 1. September 2021 bis 6. Dezember desselben Jahres.

Insgesamt investiert die Engadiner Kraftwerke AG 17 Millionen Franken in die wichtige Strassenverbindung zwischen den beiden Tourismusregionen Unterengadin und Livigno. (egt)

Kommentieren

Kommentar senden