×

Nach Party in Niederurnen: 415 Personen in Quarantäne

In dem Partylokal Blue Box in Niederurnen haben sich an zwei Abenden Personen aufgehalten, die später positiv auf das Coronavirus getestet wurden. 400 Besucherinnen und Besucher sowie 15 Mitarbeitende müssen in Quarantäne.

Südostschweiz
Freitag, 09. Oktober 2020, 13:50 Uhr Betroffene aus 14 Kantonen
Im Tanz- und Partylokal Blue Box in Niederurnen haben sich in der Nacht vom 3. auf den 4. Oktober mindestens zwei am Coronavirus erkrankte Personen aufgehalten.
SYMBOLBILD/PIXABAY

Im Tanz und- und Partylokal Blue Box in Niederurnen haben sich in der Nacht auf Sonntag, den 4. Oktober, mindestens zwei Personen aufgehalten, die positiv auf das Coronavirus getestet wurden, wie der Kanton Glarus mitteilt. Alle 400 Besucherinnen und Besucher der Nacht und 15 Mitarbeitende müssten ab sofort bis und mit 13. Oktober in Quarantäne. Die betroffenen Personen kommen aus 14 verschiedenen Kantonen. Dazu gehören Glarus, Graubünden, St. Gallen, Thurgau, die beiden Appenzell, Schwyz, Zürich, Zug, Luzern, Uri, Argau, Bern und Solothurn. Die Personen, die in Quarantäne müssen, werden gemäss dem Kanton Glarus vom Contact-Tracing per SMS informiert.

Noch ein Corona-Fall in der Blue Box

Nur wenige Tage Später, in der Nacht auf Donnerstag, den 8. Oktober, hat sich eine weitere an Corona erkrankte Person in der Blue Box aufgehalten. Laut Angaben des Kantons Glarus gehört diese zum Personal des Lokals. Der Abstand von 1,5 Metern sei nach Angaben des Clubbetreibers jederzeit eingehalten worden. Das Risiko einer Übertragung sei daher sehr gering gewesen. Für die betroffene Person wurde eine Quarantäne verfügt, für die Besucher dieses Abends jedoch nicht.

Weiter heisst es in der Mitteilung, dass alle Clubbesucher und Mitarbeitenden per SMS informiert und sensibilisiert werden, sich bei Covid-19 spezifischen Symptomen bei einem Arzt zu melden. Zudem stehe für die Betroffenen im Kanton Glarus wohnhaften Personen beider Fälle das Contact-Tracing-Team Glarus für weitere Informationen zur Verfügung.

Der Betrieb des Lokals Blue Box wird trotz der Beiden Corona-Fälle weitergeführt.

Kommentar schreiben

Kommentar senden