×

Coronafall in Bündner Schule – 23 Personen in Quarantäne

In der Primarschule Zorten (Vaz/Obervaz) wurde ein Coronafall verzeichnet. Eine Person ist nun in Isolation und 22 weitere in Quarantäne.

Südostschweiz
Mittwoch, 30. September 2020, 17:15 Uhr Primarschule Zorten
Religionsunterricht Religion Schule Primarschule
Nach dem Coronafall sind nun neben 18 Schülerinnen und Schüler auch fünf Lehrpersonen in Quarantäne.
ARCHIV

Das Gesundheitsamt verzeichnet am Mittwoch eine Neuinfektion in der Primarschule Zorten (Vaz/Obervaz). In Absprache mit dem Gesundheitsamt wurden die notwendigen Massnahmen zur Kontrolle und Unterbindung der Infektionsketten koordiniert und umgesetzt, teilt das Gesundheitsamt Graubünden mit. Aktuell befindet sich eine Person in Isolation sowie 17 Schülerinnen und Schüler und fünf Lehrpersonen in Quarantäne. Während der Quarantäne finden die Lektionen per Fernunterricht statt.

Den betroffenen Personen in Isolation und Quarantäne geht es gut. Sie werden durch die Contact Tracer betreut. (hin)

Kommentar schreiben

Kommentar senden