×

Auf das Beste hoffen, das Schlimmste erwarten

Rudolf Leuthold, Leiter des Gesundheitsamts Graubünden, erklärt, wieso Spitäler und Arztpraxen bald Stress haben werden – und warum es wohl keine «Zeit nach Corona» geben wird.

Rudolf Leuthold
Leuthold erinnert daran, dass das Virus nicht einfach wieder verschwindet.
PHILIPP BAER

Selbst falls die Corona-Fallzahlen im Kanton nicht wieder in die Höhe schiessen: Das Bündner Gesundheitswesen steht vor grossen Herausforderungen. Davor warnt Rudolf Leuthold. Der Leiter des Gesundheitsamts Graubünden ist zudem überzeugt, dass das Virus nicht wieder verschwindet. Das sei aber für die Mehrheit der Bevölkerung auch nicht weiter schlimm, findet er.

Herr Leuthold, die Corona-Neuinfektionen in Graubünden bewegen sich derzeit auf sehr tiefem Niveau, meist im einstelligen Bereich. Sind Sie zufrieden?

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Noch kein Abonnent?

Dann kaufen Sie einen Tagespass oder wählen Sie eines unserer Abonnemente aus.

Tagespass CHF 1.50

Zugang zu allen News.

Jetzt kaufen

Abo ab CHF 15.00/Mt.

Täglich auf allen digitalen Geräten.

Jetzt abonnieren

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.