×

20-jähriger Portugiese ertrinkt in kleinem See bei Réchy VS

Ein 20-jähriger Portugiese ist am Sonntagnachmittag beim Schwimmen in einen kleinen See bei Réchy VS ertrunken. Er geriet plötzlich unter Wasser, wurde von den Rettungskräften rund anderthalb Stunden später gefunden und konnte nur noch tot geborgen werden.

Agentur
sda
Sonntag, 16. August 2020, 21:27 Uhr Bern
Trotz einer sofort eingeleiteten grossen Rettungsaktion ist in einem kleinen See bei Réchy VS ein junger Mann beim Schwimmen ertrunken.
Trotz einer sofort eingeleiteten grossen Rettungsaktion ist in einem kleinen See bei Réchy VS ein junger Mann beim Schwimmen ertrunken.
Kantonspolizei Wallis

Der Unfall ereignete sich gegen 15.30 Uhr, wie die Walliser Kantonspolizei mitteilte. Der Begleiter des jungen Mannes, der ausserhalb des Wassers auf einer Sitzbank sass, alarmierte die Rettungskräfte, die sich sofort ins Wasser begaben.

Der vermisste Schwimmer konnte gegen 17 Uhr trotz Reanimationsversuchen von den Rettungskräften nur noch tot geborgen werden. Der Mann stammt aus dem Mittelwallis. Die Staatsanwaltschaft hat eine Untersuchung eingeleitet.

An der Suche beteiligt waren laut Mitteilung zwei Helikopter, zwei Taucher, Einsatzkräfte der Feuerwehr Siders VS, die Feuerwehr Vallon, Rettungssanitäter sowie ein Notarzt.

Kommentar schreiben

Kommentar senden