×

Essenzielles auf Rädern – Chur Plus zieht Bilanz

Der gemeinnützige Verein hat während der letzten Monate über Tausend Einkäufe ausgefahren. Das Angebot richtete sich an Personen, die durch das Coronavirus besonders gefährdet sind.

Von Ende März bis Mitte Juli konnten Bürger, die zur Corona-Risikogruppe zählen, den Hauslieferdienst des Vereins Chur Plus in Anspruch nehmen. 1250-mal fuhren Mitarbeitende und Freiwillige in diesem Zeitraum aus, um rund 450 Betroffene mit Lebensmitteln, Hygieneprodukten oder Medikamenten zu versorgen.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Noch kein Abonnent?

Dann kaufen Sie einen Tagespass oder wählen Sie eines unserer Abonnemente aus.

Tagespass CHF 1.50

Zugang zu allen News.

Jetzt kaufen

Abo ab CHF 15.00/Mt.

Täglich auf allen digitalen Geräten.

Jetzt abonnieren

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.