×

Ab sofort fliesst Strom aus dem Felsberger Steinbruch

Die grösste Solaranlage Graubündens ist ans Netz angeschlossen. Das wurde an der Einweihungsfeier in Felsberg gebührend zelebriert. Regierungsrat Mario Cavigelli zeigte sich hocherfreut.

Die Sonne scheint – ganz passend zum Anlass. An diesem Tag geht nämlich die Solaranlage beim ehemaligen Steinbruch Calinis in Felsberg in Betrieb. Die Projektverantwortlichen begeben sich an die insgesamt 13 Wechselrichter. Ein Hebel nach dem anderen wird betätigt. Und schon ist es so weit: Ein Bildschirm zeigt an, wie der Strom durch die Anlage fliesst. Die aktuelle Leistung beträgt 830 Kilowatt.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Noch kein Abonnent?

Dann kaufen Sie einen Tagespass oder wählen Sie eines unserer Abonnemente aus.

Tagespass CHF 1.50

Zugang zu allen News.

Jetzt kaufen

Abo ab CHF 15.00/Mt.

Täglich auf allen digitalen Geräten.

Jetzt abonnieren

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.