×

Die Schranken sind aus dem Weg

Fussgänger, Sportler, Velofahrer oder Reiter sind in den letzten Wochen vor den geschlossenen Toren des Churer Waffenplatzes und Naherholungsgebiets Rossboden gestanden. Damit ist jetzt Schluss.

Mehrere Wochen war das Churer Naherholungsgebiet Rossboden wegen der Corona-Pandemie faktisch abgeriegelt. Einzig das Militär durfte sich auf dem Waffenplatz aufhalten. Damit ist es jetzt vorbei: «Der Rossboden ist wieder für alle offen», bestätigt Waffenplatz- und Schulkommandant Daniel Steiner. Die nächste Sperre ist erst für den 8./9. Juni geplant, und danach sollten die Tore voraussichtlich ab August bis Oktober tageweise zugehen, wie der Generalstabsoberst erklärt.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Noch kein Abonnent?

Dann kaufen Sie einen Tagespass oder wählen Sie eines unserer Abonnemente aus.

Tagespass CHF 1.50

Zugang zu allen News.

Jetzt kaufen

Abo ab CHF 15.00/Mt.

Täglich auf allen digitalen Geräten.

Jetzt abonnieren

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.