×

Knapp an einer Katastrophe vorbei

Im Sommer 2018 sind sich über der Piste 21 des Engadin Airports ein Helikopter und ein Kleinflugzeug gefährlich nahe gekommen.

Die Lage der Helikopterlandeplätze hinter dem Flugplatzgebäude hat gemäss Sust zum Zwischenfall beigetragen.
ARCHIV

Auf dem Engadin Airport in Samedan ist es vor bald zwei Jahren beinahe zu einem Zusammenstoss zwischen einem Helikopter und einem Sportflugzeug gekommen. Nur mit viel Glück und fliegerischem Geschick konnte eine Kollision durch ein Ausweichmanöver in der Luft verhindert werden. Verletzt wurde dabei niemand, auch gab es keinen Sachschaden. Das geht aus einem kürzlich veröffentlichten Untersuchungsbericht der Schweizerischen Sicherheitsuntersuchungsstelle (Sust) hervor.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Noch kein Abonnent?

Dann kaufen Sie einen Tagespass oder wählen Sie eines unserer Abonnemente aus.

Tagespass CHF 1.50

Zugang zu allen News.

Jetzt kaufen

Abo ab CHF 15.00/Mt.

Täglich auf allen digitalen Geräten.

Jetzt abonnieren

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.