×

Autolenker bei Frontalkollision in Oberrüti AG getötet

Bei einer Frontalkollision mit einem Lastwagen ist ein Autolenker am Freitagnachmittag in Oberrüti im aargauischen Freiamt ums Leben gekommen. Der Lenker war aus noch ungeklärten Gründen auf die Gegenfahrbahn geraten.

Agentur
sda
Samstag, 09. Mai 2020, 10:05 Uhr Oberrüti AG
Der Lenker des Autos erlitt bei der Frontalkollision mit dem Lastwagen in Oberrüti AG tödliche Verletzungen.
Der Lenker des Autos erlitt bei der Frontalkollision mit dem Lastwagen in Oberrüti AG tödliche Verletzungen.
Handout Kantonspolizei Aargau

Beim Unfall kurz vor 15.00 Uhr wurde der Autolenker im stark beschädigten Fahrzeug eingeklemmt. Er verstarb vor Ort an seinen schweren Verletzungen. Die Identität des Opfers konnte bislang nicht zweifelsfrei geklärt werden, wie die Kantonspolizei Aargau am Samstag mitteilte.

Der Lastwagenfahrer, ein 43-jähriger Schweizer, blieb äusserlich unverletzt. Er wurde nach der polizeilichen Befragung medizinisch betreut. Beim Unfall entstand ein Sachschaden von mehreren zehntausend Franken.

Für die Tatbestandsaufnahme und Bergungsarbeiten blieb die Hauptstrasse zwischen Sins und Oberrüti bis nach 21.00 Uhr gesperrt. Die Polizei sucht Zeugen, die Angaben zum Unfallhergang oder zum Fahrverhalten des getöteten Autolenkers machen können. Die Staatsanwaltschaft Muri-Bremgarten eröffnete zur Klärung der Unfallursache eine Untersuchung.

Kommentar schreiben

Kommentar senden