×

Besuchsverbot wird teilweise aufgehoben

Am 11. Mai beginnt die zweite Etappe der Lockerungsmassnahmen des Bundes. Nun beschliesst auch der Kanton Glarus an diesem Tag einige Änderungen auf kantonaler Ebene vorzunehmen.

Südostschweiz
Dienstag, 05. Mai 2020, 16:38 Uhr Kanton Glarus
Die Verantwortung des Kantons geht langsam wieder zurück an die Verwaltung.
KANTON GLARUS

Mit Blick auf die Lockerungsmassnahmen der zweiten Etappe des Bundes ab dem 11. Mai, beschliesst nun auch der Glarner Regierungsrat weitere Änderungen. Diese sollen die rechtlichen Grundlage auf kantonaler Ebene regeln, wie der Kanton Glarus mitteilt.

Lockerung der Besuchseinschränkungen

Seit Mitte März gilt ein generelles Besuchsverbot für alle Spitäler, Alters- und Pflegeheime sowie Einrichtungen für Menschen mit Behinderung im Kanton Glarus. Damit sollten die besonders gefährdeten Personen geschützt werden. Nun hat der Kanton Glarus beschlossen, dass Besuche ab dem 11. Mai unter Einschränkungen wieder erlaubt sind. Diese seien an folgende Bedingungen geknüpft:

  • Der Besuch erfolgt angemeldet und kontrolliert.
  • Der Besuch findet in einer definierten Begegnungszone statt.
  • Die Präventionsmassnahmen gemäss den Empfehlungen des Bundesamtes für Gesundheit (BAG) werden eingehalten.

Öffentliche Verwaltung wieder offen

Laut dem Kanton hat eine vom Regierungsrat eingesetzte Arbeitsgruppe ein Schutzkonzept erarbeitet, mit welchem die Schalter der öffentlichen Verwaltungen wieder öffnen können. Dazu gehört die kantonale Verwaltung inklusive Regierungsrat, Landrat und der Gerichte sowie die unselbstständigen öffentlich-rechtlichen Anstalten, wie Kantonsschule, Bildungszentrum Gesundheit und Soziales und die Gewerblich-industrielle Berufsfachschule. Ausgenommen davon sind die selbstständigen öffentlich-rechtlichen Anstalten.

Führungsstruktur wird reduziert

Die Kantonale Führungsorganisation (KFO) wurde von dem Regierungsrat zur Bewältigung der Coronavirus-Pandemie eingesetzt. Da diese nun am Abklingen ist und die Ansteckraten rückläufig sind, wird die Intensität der KFO reduziert. (abr)

Kommentar schreiben

Kommentar senden