×

Erste Unternehmer in der Region atmen auf

Blumenhändler, Physiotherapeuten, Ärzte, Coiffeure und andere Unternehmer im Linthgebiet sind erleichtert. Für sie ist die Corona-Pause beendet. Welche Regeln nun gelten, ist jedoch nicht überall klar. Die Unternehmer setzen auch auf die Eigenverantwortung der Kunden.

Im Coiffeursalon gelten Sicherheitsmassnahmen.
BILD MARKUS TIMO RÜEGG

Viele Selbstständige in der Region sind erleichtert: Sie dürfen heute ihre Geschäfte wieder öffnen. Für viele andere geht die Corona-Durststrecke dagegen unverändert weiter. Freuen können sich Inhaber von Bau- und Gartenfachmärkten, Gärtnereien und Blumenläden. Auch Coiffeur-Salons, Massage-, Tattoo- und Kosmetikstudios dürfen wieder öffnen, ebenso Selbstbedienungsläden wie Solarien oder Autowaschanlagen. Im Gesundheitsbereich sind wieder alle Behandlungen erlaubt.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Noch kein Abonnent?

Dann kaufen Sie einen Tagespass oder wählen Sie eines unserer Abonnemente aus.

Tagespass CHF 1.50

Zugang zu allen News.

Jetzt kaufen

Abo ab CHF 15.00/Mt.

Täglich auf allen digitalen Geräten.

Jetzt abonnieren

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.