×

Stromausfall legte Teile von Chur lahm

Am späteren Dienstagnachmittag ist es in Chur zu zwei längeren Stromausfällen gekommen. Die Versorgung konnte kurz nach 19 Uhr wiederhergestellt werden.

Südostschweiz
Mittwoch, 18. März 2020, 09:14 Uhr Grosses Gebiet betroffen
Gestern Abend hatten Teile der Stadt Chur und Masans keinen Strom.
OLIVIA AEBLI-ITEM

Das Gebiet im Bereich Loestrasse–Arlibon–Masans war am Dienstag zwischen 16.40 Uhr und 19 Uhr ohne Strom, es gab zwei längere Versorgungsunterbrüche. Dies bestätigte IBC Energie Wasser Chur am Mittwoch auf Anfrage von «suedostschweiz.ch».

Wie ein Leser berichtet, war auch mindestens ein Tankstellenshop vom Stromausfall betroffen, was ihm, wie er schreibt, besonders Sorgen gemacht habe, da man aufgrund des Lockdowns auf Tankstellenshops angewiesen sei.

Auch in den sozialen Medien wurde die Situation diskutiert, hier etwa in der Gruppe «Du bisch vu Chur, wenn...»

Wie die IBC weiter mitteilte, sei ein Kurzschluss, der bei der Inbetriebnahme einer neuen Kabelleitung erfolgte, der Grund für den Stromunterbruch gewesen. Die betroffene Kabelleitung musste ersetzt werden, weil es am 5. März zu einem Kabelbrand gekommen war. Kurz nach 19 Uhr sei die Versorgung aber wiederhergestellt gewesen. (mma)

Kommentar schreiben

Kommentar senden