×

Boot macht sich bei Unfall auf A1 selbstständig

Ein auf einem Anhänger transportiertes Boot hat sich am Mittwoch auf der A1 bei Härkingen SO selbstständig gemacht. Es fiel auf die Fahrbahn und blockierte zusammen mit dem Fahrzeug und dem Anhänger die Autobahn in Richtung Zürich.

Agentur
sda
Mittwoch, 11. März 2020, 17:09 Uhr Härkingen SO
Der Schleuderunfall eines Anhängerzuges mit einem Boot führt am Mittwoch auf der A1 bei Härkingen SO zu grossen Staus.
Der Schleuderunfall eines Anhängerzuges mit einem Boot führt am Mittwoch auf der A1 bei Härkingen SO zu grossen Staus.
Handout Kantonspolizei Solothurn

Der Unfall ereignete sich gemäss Polizeiangaben um 13.30 Uhr. Das Auto und der Anhänger gerieten aus noch nicht geklärten Gründen ins Schleudern. Dabei rutschte das Boot vom Anhänger.

Die ganze Fahrzeugkombination kam quer zur Autobahn zum Stillstand und blockierte alle drei Fahrspuren. Verletzt wurde niemand. Die Autobahn war in Fahrtrichtung Zürich während eineinhalb Stunden komplett gesperrt.

Für die Bergung musste ein Kran aufgeboten werden. Damit dieser Boot und Fahrzeuge anheben konnte, musste auch die Überholspur in Richtung Bern zeitweise gesperrt werden. Um 15 Uhr wurde die Autobahn in beiden Richtungen wieder freigegeben.

Kommentar schreiben

Kommentar senden