×

Steinschlag in Glarus

In der Gemeinde Glarus beschädigte ein Steinschlag den Lötschwanderweg. Dieser ist voraussichtlich für die nächsten Wochen gesperrt.

Südostschweiz
Freitag, 07. Februar 2020, 11:36 Uhr Wanderweg gesperrt
Ein Teil des Lötschwanderweges ist gesperrt.
GEMEINDE GLARUS

Im Bereich Haselteufi ereignete sich am 31. Januar ein Steinschlag. Wie die Gemeinde Glarus in einer Mitteilung erklärt, haben sich die Steine aus den Hängen des Löntschbortes gelöst.

Ein Teil des Löntschwanderweges ist davon betroffen und wurde nun gesperrt. Es gibt eine Umleitung über die Klöntalerstrasse. Die Sperrung des Wanderweges dauert voraussichtlich bis im Frühjahr. (paa)

Euer Foto auf unserem Portal

Habt Ihr etwas gesehen oder gehört? Als Leserreporter könnt Ihr uns Bilder, Videos oder Inputs ganz einfach per WhatsApp an die Nummer 079 431 96 03 senden.

- Die Nummer 079 431 96 03 in den Kontakten speichern.
- Bild als Nachricht senden oder hier klicken und eine neue WhatsApp-Nachricht* öffnet sich automatisch.

*WhatsApp muss auf Handy installiert sein.

Kommentar schreiben

Kommentar senden