×

Rauchsäule über Haslen: Brand in uraltem Holzhaus

Die Glarner Feuerwehr kommt derzeit nicht zur Ruhe. Gestern ist in einem frei stehenden Haus in Haslen ein Brand ausgebrochen. Das Gebäude wurde 1752 gebaut.

Der Alarm ging gestern um 13 Uhr ein. Ein Passant meldet dem Notruf 118, dass aus einem Einfamilienhaus in Haslen Rauch dringe. Und wo Rauch ist, ist bekanntlich auch Feuer.

In der Folge rückt die Feuerwehr Kärpf mit über einem halben Dutzend Fahrzeugen an den Zunweg aus – auch mit einem Hubretter. Als die Rettungskräfte beim Brandobjekt eintreffen, dringt Rauch aus allen Ritzen. Seltsam findet das eine Nachbarin: Das Haus sei seit Jahren unbewohnt, der Strom abgestellt. «Es ist mir daher ein Rätsel, wie es zu diesem Brand kommen konnte.»

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Noch kein Abonnent?

Dann kaufen Sie einen Tagespass oder wählen Sie eines unserer Abonnemente aus.

Tagespass CHF 1.50

Zugang zu allen News.

Jetzt kaufen

Abo ab CHF 15.00/Mt.

Täglich auf allen digitalen Geräten.

Jetzt abonnieren

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.