×

Glarner Sirenen funktionieren

Am Mittwoch ist in Glarus wie in der ganzen Schweiz der jährliche Sirenentest durchgeführt worden. Alle 34 Sirenen im Kanton Glarus haben ausgelöst und sind verfügbar. Einwandfrei laufen jedoch nicht alle.

Südostschweiz
Donnerstag, 06. Februar 2020, 16:48 Uhr Die Testresultate sind da
Die Sirenen in Glarus funktionieren. Hier ein Symbolbild.
ARCHIV

Die 34 stationären Sirenen im Kanton Glarus haben den Sirenentest vom Mittwoch bestanden. Laut einer Mitteilung des Kantons weisen zwei davon jedoch technische Störungen auf, die nun behoben werden.

Aber nicht nur die stationären Sirenen wurden dieses Jahr getestet. In Glarus wurden auch die mobilen Sirenen, die man zum Beispiel auf Einsatzfahrzeugen der Polizei oder Feuerwehr findet, auf ihre Funktionalität geprüft. Auch dieser Test war erfolgreich, wie es heisst.

Ein digitaler Kanal stockt

Im Kanton Glarus standen für den Sirenentest Mitarbeiter der Hauptabteilung Militär und Zivilschutz, der Einsatzzentrale der Kantonspolizei und des Kraftwerks Linth-Limmern im Einsatz.

Zum zweiten Mal konnte die Alarmierung über die digitalen Alertswiss-Kanäle getestet werden, wie es heisst. Es wurde erfolgreich ein Alarm verbreitet. Aufgrund der gleichzeitig ausgelösten Meldungen aller Kantone kam es zu Verspätungen bei der Übermittlung an die iOS-Geräte. Die App-Entwickler werden der Ursache auf den Grund gehen. (rac)

Euer Foto auf unserem Portal

Habt Ihr etwas gesehen oder gehört? Als Leserreporter könnt Ihr uns Bilder, Videos oder Inputs ganz einfach per WhatsApp an die Nummer 079 431 96 03 senden.

- Die Nummer 079 431 96 03 in den Kontakten speichern.
- Bild als Nachricht senden oder hier klicken und eine neue WhatsApp-Nachricht* öffnet sich automatisch.

*WhatsApp muss auf Handy installiert sein.

Kommentar schreiben

Kommentar senden