×

Güterzüge kippen um, Strecken werden gesperrt

Die Zugstrecke zwischen Reichenau-Tamins und Thusis war während 24 Stunden gesperrt. Grund dafür waren umgekippte Güterwagen. In letzter Zeit kam es in Graubünden gleich zu mehreren solcher Vorfälle.

Der Schotter liegt noch neben den Gleisen gleich beim Bahnhof in Bonaduz. Mit je 30 Tonnen Gestein waren die zwei Güterwagen beladen gewesen, die am Montagnachmittag in der ersten Kurve Richtung Rhäzüns gänzlich umkippten und ihren Inhalt auf der neben dem Gleis liegenden Wiese verteilten. Das Umkippen der zwei Wagen hatte zudem zur Folge, dass ein Fahrleitungsmast nachgab und die Fahrleitung dadurch teilweise auf die Gleise herunterfiel.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Noch kein Abonnent?

Dann kaufen Sie einen Tagespass oder wählen Sie eines unserer Abonnemente aus.

Tagespass CHF 1.50

Zugang zu allen News.

Jetzt kaufen

Abo ab CHF 15.00/Mt.

Täglich auf allen digitalen Geräten.

Jetzt abonnieren

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.