×

Dachschaden landet vor Gericht

Weil das Flachdach beschädigt war, geriet Wasser in ein Geschäft in der Region. Wer für den Schaden verantwortlich ist, ist unklar. Nun musste das Kreisgericht See-Gaster in Uznach sich mit dem Fall befassen.

Markus B.* wohnt mit einem Kollegen in einer Wohnung mit Terrasse in der Region. Direkt angrenzend an diese Terrasse befindet sich ein grosses Flachdach und darunter das Geschäft des Vermieters von B. Als B. an einem Junitag 2018 seinen Briefkasten leerte, staunte er nicht schlecht: «Ich fand darin einen Brief unseres Vermieters, in dem wir aufgefordert wurden, unserer Haftpflichtversicherung einen von uns verursachten Schaden über mehr als 50 000 Franken zu melden», erzählt B. der «Linth-Zeitung». 

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Noch kein Abonnent?

Dann kaufen Sie einen Tagespass oder wählen Sie eines unserer Abonnemente aus.

Tagespass CHF 1.50

Zugang zu allen News.

Jetzt kaufen

Abo ab CHF 15.00/Mt.

Täglich auf allen digitalen Geräten.

Jetzt abonnieren

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.