×

Adolf und Julia

Einer Familie passt es nicht, wie der türkische Freund der Tochter mit ihr umgeht. Ihr Neonazi-Bruder und seine Kameraden schlagen den Freund in der Wohnung der Mutter zusammen. Hat ihn die Familie in eine Falle gelockt?

So konnte es nicht weitergehen mit Mehmet* und Milena*. Da war sich der Familienrat einig. Sie war erst 16. Er nahm ihr das Handy weg. Brachte sie nicht zur vereinbarten Zeit nach Hause. Alle Ermahnungen hatten nichts genützt. Also luden sie Mehmet zu einer Aussprache ein in die Wohnung der Mutter in Glarus.

Nur reden wollten sie, beteuern die Familienmitglieder vier Jahre später vor Gericht. Dass es so endete, tue ihnen leid, sagen alle.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Noch kein Abonnent?

Dann kaufen Sie einen Tagespass oder wählen Sie eines unserer Abonnemente aus.

Tagespass CHF 1.50

Zugang zu allen News.

Jetzt kaufen

Abo ab CHF 15.00/Mt.

Täglich auf allen digitalen Geräten.

Jetzt abonnieren

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.