×

Wie Bündner den Ausbruch des Zweiten Weltkrieges erlebten

Gegen das Vergessen: Zeitzeugen erzählen, wie die Kriegsjahre ihr Leben veränderten. Der Zweite Weltkrieg begann nämlich genau am 1. September 1939.

Südostschweiz
01.09.19 - 04:30 Uhr
Ereignisse
ZVG

von Pesche Lebrument

Es ist gerade mal ein Menschenleben her, nun jährt sich der Ausbruch des Zweiten Weltkriegs zum 80. Mal. Zwar dokumentieren zahllose Schriften, Filme und Bilder diesen schwarzen Fleck der Geschichte, doch die persönlichen Eindrücke und Überlieferungen schwinden, sie sterben zusammen mit den Zeitzeugen allmählich aus.

Das Bündner Tagblatt machte sich auf Spurensuche. Wie haben ganz normale Schweizerinnen und Schweizer jene Tage erlebt? In einer sechsteiligen Serie erzählen Zeitzeugen aus der Region, wie sie diese aussergewöhnliche Zeit erlebten.

Die ganze Serie gibt es hier zu lesen:

Kommentieren

Kommentar senden
Mehr zu Ereignisse MEHR