×

Meghan lässt in britischer «Vogue» bahnbrechende Frauen hochleben

Herzogin Meghan hat als Gastherausgeberin an der neuesten Ausgabe des Modemagazin «Vogue» in Grossbritannien mitgewirkt. In der Septemberausgabe mit dem Titel «Kräfte für den Wandel» werden 15 engagierte Frauen porträtiert.

Agentur
sda
Montag, 29. Juli 2019, 05:08 Uhr London
Die Ehefrau von Prinz Harry, Herzogin Meghan, hat für die britische Modezeitschrift "Vogue" als Gast-Chefredakteurin gearbeitet. (Archivbild)
Die Ehefrau von Prinz Harry, Herzogin Meghan, hat für die britische Modezeitschrift "Vogue" als Gast-Chefredakteurin gearbeitet. (Archivbild)
KEYSTONE/EPA/VICKIE FLORES

Dies teilte die britische Königsfamilie am Sonntag mit. Diese hätten gemeinsam, dass sie furchtlos «Barrieren durchbrochen» hätten.

Unter den Frauen sind die Klimaschutzaktivistin Greta Thunberg, die neuseeländische Premierministerin Jacinda Ardern, die berühmte Primatenforscherin Jane Goodall sowie die Schauspielerinnen Jane Fonda und Salma Hayek Pinault.

Herzogin Meghan sprach von einer bereichernden Erfahrung bei «Vogue». Sie habe bei der jährlich meistgelesenen Ausgabe eines britischen Modemagazins den Fokus auf die Werte, wichtigen Anliegen und Menschen legen können, die einen grossen Einfluss auf die heutige Welt hätten, erklärte die Ehefrau von Prinz Harry.

«Diese letzten sieben Monate waren ein lohnender Prozess», sagte Meghan in einer Erklärung zudem über die Zusammenarbeit mit Enninful und die getroffene Auswahl der Persönlichkeiten von der Politik bis hin zur Kunst, die «in der Welt von heute» Wirkung besässen. «Ich hoffe, Leser und Leserinnen werden sich inspiriert fühlen von den »Kräften des Wandels«, die sich in diesen Seiten finden werden.»

Das Magazin kommt am 2. August in die Kioske.

Kommentar schreiben

Kommentar senden