×

Verantwortliche wollen keine weiteren Parkplätze bei Grynau

Opfer des eigenen Erfolgs. Weder Landbesitzer noch die Gemeinde Uznach gehen auf Vorschläge ein, das Parkplatzproblem bei der Grynau zu lösen. Der Schwarze Peter wird weitergereicht – es wird auf Zeit gespielt.

Gegen 300 Autos parken an schönen Wochenenden beim Flussbad Grynau. Die meisten werden auf Pachtland der Bauern abgestellt – was verboten ist. Die Strassen dort sind mit Fahr- und Parkverboten belegt. Das scheint die Besucher kaum zu beeindrucken, weshalb es an heissen Tagen zu wilder Parkiererei kommt, wie etwa Ende Juni (Ausgabe vom 6. Juli). Die nächsten heissen Tage rollen an – es dürfte erneut zu einem Besucheransturm kommen. Doch: Einen konkreten Vorschlag, die haltlosen Zustände mit weiteren (temporären) Parkplätzen zu entschärfen, wird von den Verantwortlichen abgeblockt.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Noch kein Abonnent?

Dann kaufen Sie einen Tagespass oder wählen Sie eines unserer Abonnemente aus.

Tagespass CHF 1.50

Zugang zu allen News.

Jetzt kaufen

Abo ab CHF 15.00/Mt.

Täglich auf allen digitalen Geräten.

Jetzt abonnieren

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.