×

Ermittlungen zu Sexualdelikt eingestellt

Vor einem Jahr überschattete ein angebliches Sexualdelikt das Open Air Lumnezia. Die anschliessenden Ermittlungen führten aber nicht zu klaren Ergebnissen.

Südostschweiz
Mittwoch, 10. Juli 2019, 12:00 Uhr Am grössten Bündner Open Air
Die Zeltstadt am Open Air Lumnezia.
ARCHIV

In zwei Wochen pilgern wieder zahlreiche junge und junggebliebene Musik- und Partyliebhaber ans Open Air Lumnezia. Das grösste Bündner Open Air lockt jedes Jahr 18'500 Zuhörer nach Degen.

Vor einem Jahr überschattete das Gerücht einer Vergewaltigung den Anlass. Die Polizei bestätigte später einen Einsatz auf dem Festivalgelände. Sie ermittelte mit der Bündner Staatsanwaltschaft wegen eines möglichen Sexualdeliktes, hiess es damals.

Inzwischen wurde das Verfahren eingestellt, wie Franco Passini von der Staatsanwaltschaft auf Anfrage von Radio Südostschweiz sagte. «Es wurde ein Verfahren gegen eine verdächtige Person geführt. Diese Ermittlungen führten aber nicht zu klaren Ergebnissen. Das heisst, die genauen Umstände dieses Ereignisses konnten nicht geklärt werden», so Passini. Das Verfahren wurde Ende April eingestellt. (phw)

Kommentar schreiben

Kommentar senden