×

Stromausfälle lassen über 1400 Haushalte bibbern

Zwischen 1400 und 1500 Haushalte waren am Donnerstag in verschiedenen Ortschaften der Surselva vorübergehend vom Strom abgeschnitten.

Südostschweiz
Freitag, 05. April 2019, 09:12 Uhr Wegen Schneefällen
Stromleitung
Wegen der starken Schneefälle fiel der Strom in der Surselva am Donnerstag teilweise aus. (Im Bild: Stromleitungen im Engadin)
ROLF CANAL/SYMBOLBILD

Der Wintereinbruch am Donnerstag und die damit verbundenen teils heftigen Schneefälle haben in der Surselva gleich mehrmals für Stromunterbrüche gesorgt. Als erstes traf es 350 Haushalte im Gebiet Segnas. Sie waren am Morgen um sieben Uhr rund eine Stunde ohne Strom, wie Repower am Freitag mitteilt.

Am Abend zwischen etwa 21.30 und 22.30 Uhr fiel bei rund 500 Kunden in Rueun, Sereis und Siat der Strom aus und schliesslich waren auch noch 570 Kunden in Ruschein und Ladir rund 30 Minuten von der Stromzufuhr abgeschnitten. Repower nennt als wahrscheinliche Ursache für die Ausfälle Schneeentladungen auf den Freileitungen, da es zur Zeit der Störungen in den betroffenen Gebieten jeweils starke Schneefälle gegeben hatte. (so)

Kommentar schreiben

Kommentar senden