×

Schneebedeckt sind ...

In der Nacht auf Dienstag ist in gewissen Regionen erneut Schnee gefallen. Eine Übersicht über Verkehrseinschränkungen.

Südostschweiz
Dienstag, 12. März 2019, 15:11 Uhr Winter im März
Au gewissen Strecken gibt es ohne Schneeketten kein Durchkommen.
ARCHIV

Folgende Strecke ist gesperrt:

  • Lugnezerstrasse–Luven (Erdrutsch, Umleitung signalisiert)

Folgende Strecken sind schneebedeckt:

  • Brail–Lavin
  • Tiefencastel–Lenzerheide
  • Disentis–Tschamutt
  • Fuorns–Campra
  • Küblis–Davos
  • Landquart–Anschluss Vereina
  • Landquart–Davos
  • Lavin–Landesgrenze
  • Lenzerheide–Tiefencastel
  • Samedan–San Carlo
  • Vinadi–Samnaun

Inzwischen wieder normal befahrbar sind die Strecken:

  • Alvaneu–Bergün
  • Anschluss Vereina–Davos
  • Brail-Landesgrenze
  • Chur–Langwies
  • Churwalden–Tiefencastel
  • Langwies–Arosa
  • Mulegns–Silvaplana
  • Pontresina–San Carlo
  • Reichenau–Ilanz
  • Silvaplana–Brail
  • Silvaplana–Casaccia
  • Samedan–Pontresina
  • Tiefencastel–Wiesen
  • Tinizong–Mulegns
  • Tschierv–Müstair
  • Wiesen–Davos
  • Zernez–Tschierv

Das Schneekettenobligatorium zwischen dem Anschluss Vereina und Davos wurde am frühen Morgen aufgehoben. Und auf dem Streckennetz der Rhätischen Bahn liegen keine Störungen vor.

Stört Ihr Euch an der Rückkehr des Winters?

Ja, jetzt ist dann gut ...
34%
Nein, es ist ja schliesslich erst März
66%
Total votes: 134

Nach wie vor Wintersperre haben folgende Pässe:

  • Albula
  • Forcola-di-Livigno
  • Flüela
  • Oberalp
  • San Bernardino
  • Splügen
  • Umbrail

Bei der Rhätischen Bahn lagen am Montagmorgen keine Störungsmeldungen zum Bahnverkehr vor.

Schnee ist in der neuen Woche bis in tiefere Lagen möglich. Insbesondere am Montag, Mittwoch und Donnerstag. Am Freitag regnet es dann in tieferen Lagen.

Hier findet Ihr die aktuellen Verkehrsinformationen des Kantons Graubünden

Kommentar schreiben

Kommentar senden