×

Ein Zirkus muss den Skatern weichen

Dort, wo der Circus Knie in der Oberen Au in Chur bisher sein Zelt aufgeschlagen hat, soll eine Skate-Anlage entstehen. Für den Zirkus bedeutet das, dass er umziehen muss.

Südostschweiz
Mittwoch, 06. Februar 2019, 04:30 Uhr Sportanlagen Obere Au
Grossveranstaltungen, wie der Zirkus Knie, müssen ihren bisherigen Standort verschieben.
ARCHIVBILD/OLIVIA ITEM

Die Obere Au in Chur steht vor einigen Veränderungen. Teil dieser Veränderungen ist auch ein neuer Skatepark. Dieser soll eine Fläche von 1500 bis 2000 Quadratmeter haben und Teil der gesamthaften Platzgestaltung vor den Sportanlagen und dem Arrival in der Oberen Au sein, wie es in einer Botschaft der Stadt Chur heisst. In den vergangenen Jahren haben Grossveranstalter, wie der Circus Knie, diesen Standort genutzt. Jetzt muss Knie weichen.

Am früheren Standort des Zirkus Knie ist eine Skateanlage geplant. SUEDOSTSCHWEIZ.CH

Doch nicht nur der Circus Knie muss sein Zelt verschieben, sondern auch der Circus Nock, das Karussell, Das Zelt und andere Veranstaltungen. Dafür werde extra ein neuer, attraktiver Eventplatz zur Verfügung gestellt, sagt Andrea Deflorin von der Stadt Chur. «Er befindet sich ganz in der Nähe des bisherigen Standortes. Die Boggia-Anlage bei den Sportanlagen ist bereits aufgestellt und der Eventplatz wird etwa auf gleicher Höhe entstehen», so Deflorin weiter. Er liegt hinter der Bushaltestelle auf der Höhe der Parkplatz-Barriere.

Dass dieser neue Eventplatz entstehe, sei bereits geplant gewesen. Das Vorhaben wurde mit den Veranstaltern angeschaut. Diese seien sehr froh, dass sie in Chur weiterhin ein attraktives Angebot bekämen, um ihre Veranstaltungen durchzuführen.

Die erste Veranstaltung, die am neuen Eventplatz stattfinden wird, ist im April der erwähnte Circus Knie. Ebenfalls im Frühjahr gastiert dann das Karussell an selber Stelle.

Kommentar schreiben

Kommentar senden