×

Sessellift lahmgelegt – 30 Personen steckten fest

Aufgrund eines technischen Defekts ist am Dienstagnachmittag in Davos ein Sessellift stehengeblieben. 30 Wintersportler befanden sich auf dem Lift und mussten geborgen werden.

Südostschweiz
Dienstag, 22. Januar 2019, 15:57 Uhr Davos Parsenn

Während sich am Weltwirtschaftsforum in Davos Politiker aus aller Welt treffen und diskutieren, wird auf den Pisten von Davos Parsenn weiterhin Ski gefahren. Kurz nach 13 Uhr ist einer der Sessellifte jedoch stehengeblieben. «Wir haben auf der Bahn ein technisches Problem festgestellt», sagt der technische Betriebsleiter Markus Good gegenüber Radio Südostschweiz. Aus Sicherheitsgründen habe man die Bahn sofort gestoppt.

Wie das Onlineportal 20min.ch berichtet, steckten rund 30 Personen auf dem Lift fest. Man sei dabei, diese zu bergen, sagt Good. «Die Bergungsteams waren schnell vor Ort. Parallel dazu haben wir drei Helikopter organisiert, welche die Personen vom Lift holen.» Bis 15.30 Uhr dauerte die Bergungsaktion in etwa an. (so)

Kommentar schreiben

Kommentar senden